logo
Wir sind Ihre Partner für professionelle Webentwicklung und Online Marketing.

Online Marketing

Suchmaschinenoptimierung

Content Optimierung

E-Mail Marketing

Nimm Kontakt mit uns auf

Einfach anrufen, wir helfen Dir weiter.

+49-9497-941-585

info@schaknat-consulting.de

Am Bachbügel 1, 92358 Seubersdorf

+49-9497-941-585

Am Bachbügel 1, 92358 Seubersdorf

info@schaknat-consulting.de

Top

DSGVO, BDSG & Datenschutzbeauftragter

Wir als externer Datenschutzbeauftragter

Datenschutz ist dringend notwendig, um die Daten eines Unternehmens gegen das Ausspähen durch Dritte zu sichern. Insbesondere gilt der Schutz den persönlichen Daten Ihrer Kunden und Mitarbeiter sowie natürlich den Unternehmensdaten selbst. Sorgfältig angelegte Strukturen und innovative Verwaltungssysteme erleichtern die Arbeit mit großen Datenmengen und sorgen für einwandfreie Datensicherheit. Daher benötigen Sie einen Datenschutzbeauftragten, der den Datenschutz nach den Regeln der Datenschutzgrundverordnung 2018 (DSGVO) in Ihrem Unternehmen umsetzt. Rufen Sie uns jetzt unter der Tel. +49 94 97 – 94 15 85 an und lassen Sie sich unverbindlich von uns beraten.

Datenschutzakademie-Siegel

Datenschutz und IT-Security

Seit dem 25. Mai 2018 gelten die neuen Regelungen der EU-DSGVO (EU-Datenschutz-Grundverordnung). Ab diesem Zeitpunkt müssen alle Betriebe, Vereine, etc, die rechtlichen und technischen Maßnahmen des Datenschutzes in ihrem Haus und auf ihrer Webseite umgesetzt haben. Das heißt, Sie müssen auf Ihrer Webseite und in Ihrem Betrieb den Kunden erklären, welche Daten Sie für was, wann, zu welchem Zweck erheben und wann Sie diese wieder löschen. Auf Anfrage müssen Sie sogar schriftlich Auskunft erteilen, welche Daten Sie gerade über die betreffende Person speichern, auch wenn Sie keine Daten gespeichert haben.

Des Weiteren müssen Sie auf Ihrer Webseite und in Ihrer EDV-Anlage technische Aspekte wie zum Beispiel eine SSL-Verschlüsselung, Firewalls und Backups berücksichtigen. Ansonsten drohen Ihnen hohe Bußgelder. Wir erstellen für Ihren Betrieb oder Verein den Datenschutz von unseren Standorten in Nürnberg, Regensburg, Neumarkt, Ingolstadt, Kempten aus. Kontaktieren Sie uns schnellstmöglich, damit wir Sie vor Abmahnungen und Bußgeldern schützen können, die die Aufsichtsbehörde gegen Sie verhängen kann. Unser Datenschutzbeauftragter setzt für Sie den Datenschutz ordnungsgemäß in Ihrem Unternehmen um.

Du benötigst einen externen DSB?

Unsere Partnerfirma kümmert sich als Datenschutzbeauftragter vertrauensvoll um die Datenschutzorganisation in Ihrem Unternehmen und agiert für Sie bei Bedarf als externer Datenschutzbeauftragter. Hier werden funktionale Verfahrensprozesse entwickelt, Ihre Homepage wird rechtlich angepasst und es werden Konzepte zur sicheren Auftragsdatenverarbeitung nach BDSG & DSGVO entwickeln. Ein schlüssiges Löschkonzept erlaubt den Schutz der Daten ehemaliger Nutzer. Eine realistische Risikoklassifizierung erlaubt unserer Partnerfirma die Entwicklung und Umsetzung geeigneter Maßnahmen. In Mitarbeiterschulungen werden Ihre Mitarbeitern über die Richtlinien zum Datenschutz geschult, was für eine erhöhte IT-Sicherheit in Ihrem Betrieb sorgt. Unsere Partnerfirma agiert nach den neuesten Datenschutzbestimmungen. Unser Datenschutzbeauftragter bietet zusätzlich regelmäßige Schulungen für Ihre Mitarbeiter an.

Wir setzen in Ihrem Betrieb die Bestimmungen zu Datenschutz und IT-Sicherheit um. Damit die geeignete Sicherheit sowie Datensicherheit nach dem BSI-Grundschutz besteht, erstellen unsere Datenschutzbeauftragten und Sicherheitsbeauftragten für Sie ein IT Sicherheitskonzept mit Risikomanagement und vieles mehr. Sie erhalten von uns hierfür auch die nötigen Unterweisungen. Unsere Partnerfirmen sind dafür Iso 27001 zertifiziert.

Sie brauchen einen IT-Sicherheitsbeauftragten?

Beispiele des Datenschutzes

Videoüberwachung

Videoüberwachung darf nicht heimlich stattfinden. In öffentlichen Räumen ist die Überwachung unter sehr engen Voraussetzungen möglich. Es darf kein milderes Mittel zur Verfügung stehen, diese muss klar kenntlich gemacht werden und es dürfen die schutzwürdigen Interessen des Betroffenen nicht überwiegen.

Videoüberwachung darf nur eingesetzt werden um das Hausrecht zu wahren. In nicht öffentlich zugänglichen Räumen ist eine Überwachung für die gesamte Arbeitszeit und für unbegrenzte Zeit nicht zulässig. Eine verdeckte Überwachung in nicht öffentlichen Räumen ist nur als einzig verbleibendes Mittel zur Aufklärung und bei konkretem Verdacht einer strafbaren Handlung zu Lasten des Arbeitgebers zulässig . Die Videoüberwachung darf nicht zur Arbeitskontrolle dienen.

Telefonüberwachung

Sie dürfen grundsätzlich dienstliche Telefonverbindungsdaten kontrollieren. Aufzeichnen und Mithören ohne Einwilligung des Arbeitnehmers ist jedoch nicht zulässig. Haben Sie Ihren Mitarbeitern auch Privatgespräche vom Firmentelefon erlaubt, dann sind Sie an das Fernmeldegeheimnis gebunden. Es sind dann nur Kontrollen mit Einwilligung des Mitarbeiters oder mit besonderen Erlaubnistatbeständen zulässig.

Internetüberwachung

Ist nur dienstliche Internetnutzung erlaubt, dann bestehen für den Arbeitgeber umfassende Kontrollmöglichkeiten. Es sind hier Stichprobenkontrollen zulässig, damit Sie feststellen können, ob der Mitarbeiter das Internet unzulässigerweise auch privat nutzt. Sollten Sie private Internet- und E-Mail-Nutzung erlauben, unterliegt sie dem Fernmeldegeheimnis. Eine Kontrolle bedarf der Einwilligung des Mitarbeiters.

BSI-Grundschutz

Für den Datenschutz müssen Sie auch technische Aspekte für Ihre EDV umsetzen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat spezielle Vorgaben dafür entwickelt, mit denen Sie die technischen Sicherheitsmaßnahmen für Ihre EDV umsetzen können. Für diese Umsetzung bietet Ihnen das BSI zahlreiche Informationen und Unterlagen wie z. B. IT-Grundschutz-Kataloge oder den BSI-Standard. Das Ziel ist es, dass Sie einen ausreichenden und angemessenen Schutz für Ihre Daten bieten.