Oft gestellte Fragen - Alle Fragen

Fragen durchsuchen
Zeige alle Fragen

Ein Datenschutzbeauftragter soll die Einhaltung des Datenschutzes gewährleisten. Die Person kann Mitarbeiter dieser Organisation sein oder als externer Datenschutzbeauftragter bestellt werden. 

Man unterscheidet zwischen einem internen und externen DSB. Der interne Beauftragte ist ein Mitarbeiter in Ihrem Betrieb und der externe ist ein außenstehender Berater. Beiden müssen für Sie den Datenschutz nach der neuen DSGVO umsetzen.

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gilt seit dem Mai 2016. Die Übergangsfrist endet am 25.05.2018. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen Sie den Datenschutz in Ihrem Hause umgesetzt haben. 

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gilt seit dem Mai 2016. Die Übergangsfrist endet am 25.05.2018. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen Sie den Datenschutz in Ihrem Hause umgesetzt haben.

Alle Firmen die mit personenbezogenen Daten arbeiten oder mit besonders sensiblen und schützenswerten Daten. (Auch Ein-Mann-Unternehmen)  

Der interne Datenschutzbeauftragte ist als Arbeitnehmer beschäftigtdaher genießt er die Vorteile des sogenannten „innerbetrieblichen Schadensausgleichs“. Danach muss ein Schaden nur dann vom Mitarbeiter aus der eigenen Tasche gezahlt werden, wenn er vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde. 

Ein externer Datenschutzbeauftragter profitiert nicht vom „innerbetrieblichen Schadenausgleich“. Für einen Schaden ist zu haften, wenn er verschuldet, also wenigstens fahrlässig verursacht wurde. 

§ 43 Abs. 1 BDSG 50.000,00 € 
§ 43 Abs. 2 BDSG 300.000,00 € 
§ 44 Abs. 1 BDSG Geldstrafe oder mit bis zu 2 Jahre Freiheitsstrafe 
Art.83 Abs. 4 EU-DSGVO von bis zu 10 Mil. Euro oder bis zu 2% des gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes des 
vorangegangenen Geschäftsjahrs.  
Art.83 Abs. 6 EU-DSGVO von bis zu 20 Mil. Euro oder bis zu 4% des gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes des 
vorangegangenen Geschäftsjahrs. 

Wenn sie in irgendeiner Art und Weise im Unternehmen Daten mit Personenbezug (Name, Adresse, Telefonnummer,) speichert / bearbeitet / durchleitet etc. fallen Sie in die Bestimmungen der DSGVO und müssen Sie umsetzen.  

Rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. Wir helfen Ihnen bei Fragen rund um das neue DSGVO.

Die Preise hierfür schwanken je nach Region, dem monatlichen Aufwand und vom Datenschutzbeauftragten selbst. Generell verlangen die meisten vernünftigen Datenschutzbeauftragten als Standardpauschal zwischen 100,00 EUR - 200,00 EUR + MwSt. pro Monat. Hierfür stellt Ihnen der DSB dann pro Monat zwischen 1-3 Stunden zur Verfügung, die der Datenschutzbeauftragte für Anfragen vom Kunden, Lieferanten sowie Aufsichtsbehörde für den Bereich Datenschutz benötigt. Sollte der Aufwand im Monat höher oder niedriger sein, kann der Preis ggf. auch anders ausfallen.

alle Unternehmen, die in der EU ansässig sind, oder außereuropäische Unternehmen die eine Niederlassung in der EU haben oder personenbezogene Daten von EU-Bürgern verarbeiten. 

Fast alle. Ausgeschlossen sind einzig Internetseiten, die ausschließlich familiären oder persönlichen Zwecken dienen.  

Wir helfen Ihnen gern Ihre Internetseite datenschutzsicher zu machen, rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de.

Virtual Private Network” = VPN, beschreibt eine Technik, die von jedem Ort auf der Welt sicher auf Ressourcen in Ihrem privaten Netzwerk zugreift. VPN verschlüsselt Ihre Internetverbindung beginnend von Ihrer Netzwerkkarte bis hin zu einem VPN-Server. Diese Verschlüsselung findet in Echtzeit statt und verhindert zuverlässig Mitschnitte bzw. das Abhören der übertragenen Informationen. Ihre Internetverbindung wird durch die Nutzung von VPN vollständig verschlüsselt. 

Bei der Videoüberwachung müssen viele Schilder darauf aufmerksam machen, das im öffentlichen Raum eine Überwachung stattfindet, die alten Schilder müssen meist ausgetauscht werden, denn eine einfache Nennung der verantwortlichen Stelle reicht nicht, es müssen zusätzlich auch die Kontaktdaten, wie Telefonnummer, E-Mail oder postalische Anschrift, erwähnt werden. 

Für die Videoüberwachung im Betrieb gelten dagegen die nochmals deutlich erweiterten Informationsvorgaben nach Artikel 13 und Artikel 14 DSGVO. 

Das Landesamt für Datenschutz.

Wir setzen für Sie den Datenschutz in Ihrem Hause nach der neuen DSGVO um. Unsere Datenschutzbeauftragten kommen direkt zu Ihnen. Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung des Datenschutzes. Tel. 09497 94 15 85.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung 

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung.

Wir helfen Ihnen als Datenschutzbeauftragter, bei Ihnen den Datenschutz in Ihrem Betrieb umzusetzen. Rufen Sie uns an unter +49 94 97 -94 15 85 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. 

Datenschutz muss generell jedes Unternehmen nach der DSGVO umsetzen. Sie müssen nur ab 9 Mitarbeiter einen Datenschutzbeauftragten benennen und auf der Internetseite und gegenüber der Aufsichtsbehörde melden. 

Unterschied zwischen HTTP und HTTPS. Das Hypertext Transfer Protocol (HTTP, Hypertext-Übertragungsprotokoll) wird benutzt, um Webseiten aus dem World Wide Web in einen Webbrowser zu laden. Das Protokoll HTTPS gewährleistet die Sicherheit auf einer Internetseite. 

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. Wir helfen Ihnen günstig bei der Umsetzung.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. Wir helfen Ihnen günstig bei der Umsetzung.

Dieses Thema ist sehr komplex. Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. Wir helfen Ihnen günstig bei der Umsetzung.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung.

Nach dem Unterlassungsklagengesetz (UKlaG) und es gibt Abmahnungen, die auf Basis des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Unter Datenschutz versteht man, dass der Bürger vor Beeinträchtigung seiner Privatsphäre durch unbefugte Erhebung, Speicherung und Weitergabe von persönlichen Daten geschützt wird. 

Bei einer Abmahnung im Internet für Datenschutz, Wettbewerb etc. gibt es unterschiedliche Fristen für Abmahnungen. 
Wir helfen Ihnen das Recht im Internet ordnungsgemäß umzusetzen, die Frist für Abmahnung einzuhalten und das Abmahngesetz zu beachten.

Im Bereich Datenschutz sowie Internetrecht gibt es mehrere Gesetze sowie ebenen.

Als Grundgesetzt gilt immer die DSGVO als Europaweites Gesetz.

Wird in den jeweiligen Ländern (BDSG) sowie Bundesländern oder in einem anderem Gesetz (z. B. TMG) hierzu teilweise oder ganz der Datenverkehr genauer geregelt, gilt dies.

Ansonsten gilt wieder die DSGVO. 

Dieses Auffangnetz nennt man Subsidiarität.

Grundsätzlich gibt es für die Gestaltung der Visitenkarten gewisse Programme, da diese für Sie als Anwender meistens schwierig zu bearbeiten sind, bieten wir Ihnen an dies für Sie zu übernehmen, des Weiteren zeigen wir Ihnen wie Sie Ihre Visitenkarten kostengünstig drucken. 

Hierfür gibt es online gewisse Tools. Da diese aber meistens zeitfressend und aufwendig sind, wollen wir Ihnen gerne dabei helfen, rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an infp[at]schaknat-consulting.de.

Wir gestalten Ihre Internetseite nach Ihren wünschen mit einen PMS-System. Nachdem Ihre Internetseite fertig erstellt wurde, weisen wir Sie in das benutzerfreundliche System ein, damit Sie Ihre Internetseite selbst verändern können. 

Ja, eine Datenschutzerklärung mussten Sie bisher schon haben, durch die DSGVO sind neue Informationspflichte dazugekommen, wie dass alle Dienste und Plugins, die auf Ihrer Seite verwendet werden und die dafür sorgen, dass Daten einer dritten Partei zugänglich gemacht werden. Des Weiteren muss die Datenschutzerklärung deutlich mehr Informationen darüber enthalten, welche Rechte die Nutzer Laut DSGVO haben. Brauchen Sie Hilfe, rufen Sie uns unter +49 94 97  94 1 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de.

Ja, außer Sie haben eine private Internetseite. Ein Impressum ist nach § 5 Telemediengesetz (TMG) vorgeschreiben für "geschäftsmäßige Online-Dienste".

Allerdings, falls Sie einen reinen privaten Blog haben, gilt dies nur wenn dieser auch nicht öffentlich erreichbar ist. Hier muss ein Passwortschutz vergeben sein. Ansonsten benötigen Sie hier nach dem §55 Rundfunkstaatsvertrag (RstV) auch ein Impressum. Hier geht es nämlich um journalistisch-redaktionelle Texte die zur Meinungsbildung beitragen können.

Wir möchten Ihnen helfen und all Ihre Fragen beantworten, rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de.

Nein, haben Sie eine “einfache” Internetseite, brauchen Sie keine AGB´s. Sollten Waren oder Dienstleistungen auf der Internetseite verkaufen oder schließen Sie Verträge auf Ihrer Internetseite ab, dann brauchen Sie AGB´s. 

Abmahnung Gründe sind z. B. fehlerhaftes Impressum und Datenschutzerklärung. Nichteinhaltung von Bilde-Rechten.

Sie müssen Ihre Seitenstruktur sowie Meta-Description und Meta Keywords anpassen. Hierfür gibt es noch viel Feinheiten zu beachten.

Sie passen Ihre Internetseite genau an den Anforderungen an Google an, damit Ihre Internetseite besser gefunden wird.

SEO heißt Suchmaschinenoptimierung.

Rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. Wir helfen Ihnen bei Fragen rund um das neue DSGVO.

Rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. Wir helfen Ihnen bei Fragen rund um das neue DSGVO.

Sobald Sie personenbezogene Daten auf irgendeine Art und Weise erheben, dann benötigen Sie zwingend eine Datenschutzerklärung. Ansonsten nicht.

Das Kontaktformular muss auf den Webseiten verschlüsselt werden. Alle Webseitenbetreiber müssen ab Mai 2018 eine neue Datenschutzerklärung auf ihrer Webseite einstellen.

Sie benötigen zwingend nach der DSGVO eine SSL-Verschlüsselung. 

Bei einer Abmahnung, sollten Sie Ruhe bewahren und wenn möglich einen Rechtsanwalt kontaktieren. Er hilft Ihnen dabei die Abmahnung zu überprüfen, abzuwehren und mögliche Konsequenzen in einem ertragbaren Bereich zu halten.

Rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. Wir helfen Ihnen günstig bei der Umsetzung.

Ja, die DSGVO gilt auch für private Webseiten und Internetseiten. Rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. Wir helfen Ihnen günstig bei der Umsetzung.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. Wir helfen Ihnen günstig bei der Umsetzung.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. Wir helfen Ihnen günstig bei der Umsetzung.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. Wir helfen Ihnen günstig bei der Umsetzung.

Wir bieten Ihnen professionelles Webdesign als Webdesign Agentur in Nürnberg und Ingolstadt an. Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. Wir helfen Ihnen günstig bei der Umsetzung.

Sobald Sie personenbezogene Daten erheben, verarbeiten oder speichern, dann ja. 

Dieses Thema ist sehr komplex. Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. Wir helfen Ihnen günstig bei der Umsetzung.

Dieses Thema ist sehr komplex. Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. Wir helfen Ihnen günstig bei der Umsetzung.

Dieses Thema ist sehr komplex. Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. Wir helfen Ihnen günstig bei der Umsetzung.

Es ist wichtig, dass Ihre Internetseite keine Abmahnung für Ihr Impressum sowie Datenschutzerklärung bekommt. Wir prüfen für Ihre Internetseite die rechtlichen Hinweise, alle rechtlichen Aspekte und Sie erhalten für Ihre Internetseite eine komplette rechtliche Prüfung. 

Dann rufen Sie uns unter +49 94 97 - 94 15 85 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info[at]schaknat-consulting.de. Wir helfen Ihnen gerne.

Sie können sich von uns unverbindlich über unsere Leistungen und Ihren Möglichkeiten informieren lassen. Rufen Sie uns 09497 94 15 85 an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail unter https://schaknat-consulting.de/contacts.html. Wir helfen Ihnen bei all Ihren Anliegen. Eventuell erhalten Sie auf unsere Leistungen bis zu 50 % Förderung.

Secure Sockets Layer = SSL. Das SSL-Protokoll gewährleisten, dass sensible Daten beim Surfen im Internet, beispielsweise Kreditkarten-Informationen beim Online-Shopping, verschlüsselt übertragen werden.

Hypertext Transfer Protocol Secure = HTTPS, ist ein Kommunikationsprotokoll im World Wide Web, um Daten abhörsicher zu übertragen 

 

 

Indem im Browser anstatt http ein https steht. 

Erhalten Sie auf alle Fragen für Google-Optimierung eine passende Antwort. Wir als SEO Agentur helfen Ihnen bei der Umsetzung auf Ihrer Home Page.

SEO bedeutet ausgeschrieben Suchmaschinenoptimierung.

Der SEO Begriff wird sehr häufig für die Optimierung einer Home Page gebraucht.

Mit einer erfolgreichen Suchmaschienenoptimierung können Sie mit Ihrer Website unter die Top 5 in der Google Platzierung kommen.

Dadurch erhöht sich die Reichweite Ihrer Internetseite und die Besucherzahlen auf Ihrer Website.

Somit können Sie Ihr Angebot besser präsentieren.